Zahnaufhellung
(Bleaching)

Schöne weiße Zähne und ein strahlendes Lächeln tragen viel zur Ausstrahlung eines Menschen bei. Diverse Konsumgewohnheiten und andere Faktoren sorgen jedoch dafür, dass sich die Zähne mit der Zeit verfärben. Mit dem so genannten Bleaching, einer Behandlung zur Zahnaufhellung (Bleichen der Zähne), ist es möglich, die Zähne gezielt von Verfärbungen zu befreien und so endlich wieder das schöne Lächeln zu haben, das man sich gewünscht hat.

Was ist beim Bleaching zu beachten?
Und ist Bleaching schädlich?

Auch wenn es sich beim Bleichen um eine Behandlung zu rein ästhetischen Zwecken handelt - die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch hat für uns als Zahnärztin und Zahnarzt stets oberste Priorität. Deshalb geht der Behandlung eine genaue Untersuchung und Beratung voraus. Etwaige Schäden und Erkrankungen werden vorab entsprechend behandelt.

Ferner ist vor dem Bleaching eine professionelle Mundhygiene ratsam, im Rahmen welcher jeder Zahn von oberflächlichen Verfärbungen befreit wird und bestmögliche Voraussetzungen für die Aufhellungsbehandlung geschaffen werden.

Das Bleichmittel besteht aus Opalescence (= 16% Carbamidperoxid) und ist nicht schmelzschädigend, also ist die Zahnempfindlichkeit bei diesem Produkt gering.

Ablauf einer Zahnaufhellung
Wie funktioniert Bleaching eigentlich?

Für das Bleaching werden durch einen Abdruck individuelle Schienen (Tiefziehschienen) gefertigt, die für die Behandlung mit dem Aufhellungsgel gefüllt und über mehrere Tage hinweg täglich etwa zwei Stunden getragen werden (Home-Bleaching unter Aufsicht vom Zahnarzt). In dieser Zeit werden die Zähne auf schonende Weise Schritt für Schritt aufgehellt. Die Dauer der Behandlung hängt letztendlich vom gewünschten Ziel der Zahnfarbe ab.

Der Behandlung geht eine genaue Einweisung in die richtige Handhabung der Schienen und des Gels in der Praxis voraus. Die Stärke des Aufhellungsgels wird dabei individuell bestimmt. Um wie viele Nuancen die Zähne aufgehellt werden und wie lange der Effekt auf den Zähnen sichtbar ist hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Bei Fragen sind wir gerne persönlich für Sie da.

Öffnungszeiten

Montag 15:00–19:00
Dienstag 09:00–14:00
Mittwoch 09:00–14:00
Donnerstag 09:00–14:00
15:00–19:00
Freitag geschlossen

Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung!

Nach Absprache bieten wir gerne auch individuelle Termine außerhalb der Ordinationszeiten an.

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Ich möchte...

Beim Absenden dieses Formulars wird ein E-Mail über einen unserer technischen Auftragsverarbeiter versendet. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfelder

...oder kontaktieren Sie uns direkt:

+43 662 873671

Unsere Adresse

Zahnarztpraxis Ehrmann
Imbergstraße 2/2
5020 Salzburg
Der Zugang zur Ordination erfolgt über den Parkplatz Giselakai.
Unsere Ordination ist barrierefrei. Der Zugang erfolgt stufenlos bzw. mit Rampe.
Die Bushaltestelle Mozartsteg (Imgergstraße) befindet sich in direkter Nähe.
Es gibt etliche Parkmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung (siehe Karte).
Bei uns können Sie in bar oder per Kredit-/Bankomatkarte zahlen.